Friedhof
Entwicklungs Planung

Friedhof Entwicklungs Planung (FEP)

Als Grundlage für Friedhofsentwicklungsplanungen (FEP) dienen Grabfeldpläne mit ausgewählten Daten oder detaillierte Belegungspläne mit Darstellung des Ablaufes der Ruhefristen aller Gräber.

Daraus lassen sich dann Konzepte für die zukünftige Belegung und Gestaltung des Friedhofes, ggf. auch mit neuen Grabarten, ausarbeiten.

Platzbedarfsanalyse

Für eine Friedhofsentwicklungsplanung ist der Zukünftige Bedarf an Gräbern zu ermitteln. Dazu ist aus dem Bestandsplan eine Gräber- und Flächenbilanz aufzustellen. Mit der Prognose der zukünftigen Sterbefälle ist dann unter Berücksichtigung neuer Grabarten der Flächenbedarf zu ermitteln.

Gräberplan

Auf Basis der digitalen Vermessung des Friedhofes können auch konkrete Gräber- und Belegungspläne angelegt werden. Diese können mit allen gängigen Friedhofsverwaltungsprogrammen und auch dem GIS verknüpft werden.

Beispiel Gräperplan als PDF

Bauabschnittsplan

Bei Friedhofsplanungen ist zu beachten langfristige Konzepte zu erarbeiten. Friedhofsplanungen werden für Generationen aufgestellt. Manchmal ist es dann erforderlich das Bauprojekt in Bauabschnitte aufzuteilen.

Beispiel Bauabschnittsplan als PDF